Die KSMA-Geschichte

KSMA - der Name abgeleitet vom Firmengründer und Inhaber Karl-Heinz Sitzler - wurde 1992 gegründet. Bereits zum Zeitpunkt der Firmengründung spezialisierte sich das aus dem Hohenloher Land stammende Unternehmen darauf, Sondermaschinen und Vorrichtungen sowie gesamte Anlagen auf Basis von kundenspezifischen Aufgabenstellungen zu entwickeln und zu bauen.

Zum Aufgabenschwerpunkt der Firma KSMA zählen in erster Linie die ECM-Technik und die in diesem Zusammenhang stehenden Tätigkeiten des Vorrichtungsbaus und der Lohnbear- beitung. Mit der Beherrschung komplexer CNC-Bearbeitungsaufgaben ermöglichen wir unseren Kunden die Reali-sierung eines verlässlichen Workflows.

Das in diesem Fachgebiet über Jahrzehnte erworbene Spezialwissen ermöglicht darüber hinaus die Entwicklung und Konstruktion hocheffizienter Anlagen und Produkte auf Basis der ECM-Technik für die unterschiedlichsten Anforderungen.

Ein mit modernsten Anlagen eingerichteter, auf höchstem Qualitätsniveau arbeitender Werkzeugbau steht neben der Herstellung von Vorrichtungen für die ECM-Bearbeitung kundenspezifischen Anforderungen aus allen Branchen zur Verfügung.

Hausinternen Konstruktions- und Entwicklungs-Ressourcen ermöglichen es schon im Früh- stadium des Entwicklungsprozesses optimale Resultate im Sinne des Projektes zu realisieren.

  • Referenzen: namhafte deutsche Firmen in den Bereichen

      Flugzeugbau

      Chemie und Pharma

      Maschinenbau

      Automotive

  • Jobs & Karriere

    Wir sind ständig auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern in den Bereichen

  • 1